Menü

Wirtschaftsförderung
Bremerhaven
Kurze Wege für
die Wirtschaft

Corona-Hilfen

Wissen Schafft Lebensraum lädt zur Diskussionsrunde zum Thema Bildung

23.03.2021, Autor: BIS Wirtschaftsförderung
Starke Bildungsangebote zu Lebensmitteln, Ernährung und Gesundheit sind elementare „Zutaten“ einer nachhaltigen Lebensmittelversorgung in unserer Region. Darum lädt das Bündnis WISSEN SCHAFFT LEBENSRAUM (WSL) am Donnerstag, 25. März 2021, von 18 bis 19.30 Uhr zu einer virtuellen Diskussionsrunde mit dem Titel „Regionale Lebensmittel, gesunde Ernährung & Bildung in Land und Stadt“ ein.

Die Podiumsdiskussion ist Teil der digitalen Vortragsreihe des Bündnisses und stößt das wichtige Oberthema Bildung an. Die Veranstaltung soll in einer ersten Bestandsaufnahme die Wissens- und Bildungsbedarfe zu Lebensmitteln, Ernährung und Gesundheit in den Landkreisen Cuxhaven und Wesermarsch sowie in der Stadt Bremerhaven reflektieren. Die Diskutant:innen auf dem virtuellen Podium repräsentieren dabei diverse Bildungseinrichtungen und -angebote aus der Region und teilen wertvolle Erfahrungswerte aus der alltäglichen praktischen Arbeit mit ihren jeweiligen Ziel- und Altersgruppen. Auf dieser Basis möchte das Bündnis WISSEN SCHAFFT LEBENSRAUM gemeinsam an neuen Angeboten zur angemessenen Bildung für ein gesundes, bewusstes Leben arbeiten und das Netzwerk im Bildungsbereich stärken.

Als Gäste diskutieren auf dem virtuellen Podium:

  • Martin Meyer (Leiter der Kindertagesstätte „Arche Noah“ in Bremerhaven)
  • Nicole Wind (Schulleiterin der Oberschule am Ernst-Reuter-Platz Bremerhaven)
  • Christina Lücken & Marlies von Helmst (Bildungsprojekt „Transparenz schaffen“)
  • Axel Martin & Anneke Hellberg-Bahr (Max-Eyth-Schule – Berufsbildende Schulen Schiffdorf)
  • Tatjana Bruns (Leiterin des afz-Umweltbildungszentrums „Die Villa“ und Netzwerk der Bremerhavener Schulgärten)

Die Moderation der etwa 90-minütigen Diskussionsrunde übernehmen Rolf Herzog (EMB GmbH), Linda Böhm (ttz Technologie-Transfer-Zentrum Bremerhaven) und Jürgen Uhlig-Schönian (GPM e.V.) vom WSL-Team.

Das Bündnis WISSEN SCHAFFT LEBENSRAUM lädt alle Interessierten herzlich ein, die Diskussion online zu verfolgen und sich digital einzubringen. Eine Registrierung ist über die Website www.wissenschafftlebensraum.de/termine/  oder per Mail an wsl@bis-bremerhaven.de  möglich. Die Diskussion findet online statt, die Zugangsdaten werden nach erfolgreicher Registrierung verschickt.

Zum Bündnis WISSEN SCHAFFT LEBENSRAUM
WISSEN SCHAFFT LEBENSRAUM (WSL) ist ein Bündnis aus Bürger:innen, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, das in Bremerhaven und in der Region Unterweser die Versorgung mit regional, nachhaltig und urban produzierten Lebensmitteln steigern und die dafür notwendigen Kompetenzen, Technologien und Netzwerke fördern möchte. Initiiert und vorangetrieben wird das Bündnis von dem Technologie-Transfer-Zentrum Bremerhaven (ttz), der Hochschule Bremerhaven und der Wirtschaftsförderung Bremerhaven (BIS). Inzwischen haben sich bereits mehr als 30 namhafte Institutionen und Akteure angeschlossen. Finanziert und gefördert wird das Vorhaben durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) aus dem Programm „WIR! – Wandel durch Innovation in der Region“.

Kontakt

Leiterin Stabsstelle Standortmarketing
Insa Rabbel

Tel: (0471) 9 46 46-926
Fax: (0471) 9 46 46-690

E-Mail:
rabbel@bis-bremerhaven.de

/suche/
Menü