A
A
Schriftgröße
Bremerhaven bei Nacht
Wirtschaftsförderung Bremerhaven

Bremerhavener Studierende wohnen kostengünstig und meist in WG's

25.09.2018, Autor: Hochschule Bremerhaven
Studie der Universität Bremen belegt Attraktivität des Studienstandorts Bremerhaven. Studierende der Hochschule Bremerhaven empfinden die Wohnraumsuche als einfach.
Forscherinnen und Forscher des Instituts Arbeit und Wirtschaft sowie des Instituts für Geographie der Universität Bremen haben mittels einer repräsentativen Umfrage die Wohnsituation der Studierenden im Land Bremen untersucht. Darin belegen sie u.a., dass im Gegensatz zu den Studierenden in Bremen Studierende der Hochschule Bremerhaven die Wohnraumsuche als einfach empfinden. „Insbesondere vor dem Hintergrund des geplanten Ausbaus der Hochschule Bremerhaven freut uns dieses Ergebnis sehr“, so der Rektor der Hochschule Bremerhaven, Prof. Dr.-Ing. Peter Ritzenhoff. Schließlich sei es ein wichtiges Indiz für einen vergleichsweise entspannten studentischen Wohnungsmarkt in der Nähe des Hochschulstandortes.

Damit stellt sich die Seestadt gegen den bundesweiten Trend der schwierigen studentischen Wohnungssuche. Und auch bei den Mietausgaben liegen die Studierenden der Hochschulstandort Bremerhaven mit rund 305 Euro unter dem Bundesdurchschnitt. Und damit der für die Studierenden wichtigste Faktor „günstige Mietpreise am Studienort“ auch in Zukunft bei einem Wachstum der Hochschule erhalten bleibt, setzt sich der Rektor schon jetzt dafür ein, dass das Thema Wohnen und Studieren in Bremerhaven zusammen gedacht wird. Von den knapp 3000 Studierenden der Hochschule Bremerhaven wohnen rund 1250 Studierende in der Seestadt. Etwa 20 Prozent leben in der direkten Umgebung. Dabei besticht die Seestadt laut der Studie noch durch einen weiteren bundesweit einmaligen Faktor: Studierende leben am häufigsten in Wohngemeinschaften mit einer durchschnittlichen Zimmergröße von 18,24 Quadratmeter. und im Vergleich zu Bremen seltener bei Eltern oder Verwandten.

Insgesamt ist aufgrund des entspannteren studentischen Wohnungsmarktes das Studium in Bremerhaven günstiger als in Bremen. „Das merken wir auch an der Hochschule, wenn unsere Studierenden von WG-Abenden oder Lerngruppen berichten. Für das studentische Leben in der Seestadt ein echter Gewinn“, so der Rektor der Hochschule Bremerhaven, Prof. Dr.-Ing Peter Ritzenhoff.
/suche/