Startseite Leichte Sprache Gebärdensprache
Menschen in der Stadt | © Ralf Masorat

Kreativ- und Kulturwirtschaft


Wirtschaft mal anders denken

KREATIV- und KulturWIRTSCHAFT: INNOVATIVE IMPULSE

Software und Games, Kunst im Bilderrahmen oder auf der Bühne, Film und Fernsehen, Rundfunk und Presse, Design für Medien und Produkte, Marketing und Architektur, Text und Fotografie: Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist mit ihren elf Teilmärkten ein vielfältiger und spannender Branchenmix.

Ihr gehören neben Medienagenturen oder Architekturbüros sowohl freiberuflich arbeitende Künstler:innen und Kulturschaffende als auch Kleinstunternehmer:innen wie Kunsthändler, Agenten und Galeristen an. Dabei ist die Kreativ- und Kulturwirtschaft nicht nur ein bedeutender Wirtschaftsfaktor, sondern auch Impulsgeber für innovative Produkte, Prozesse, Dienstleistungen und Wissensaustausch.

Menschen sitzen im Meetingraum und schauen auf ihre Laptops | © Jens Meier

AUS KREATIVEN WERDEN UNTERNEHMER:INNEN

Professionalisierung und Qualifizierung sind die Basis für den wirtschaftlichen Erfolg kreativer Ideen. Die BIS bietet hierzu erste Beratungen über die Gründung bis zum Wachstum von Soloselbstständigen und jungen Unternehmen für die Kreativwirtschaft. Für die Finanzierung informiert die BIS, in Kooperation mit der BAB – Förderbank für Bremen und Bremerhaven, über den BAB Mikrokredit, den Starthilfefonds, das Crowdfunding oder deren Kombination, die MikroCrowd, bis hin zu Sponsoring oder impact invest.

Förderangebote
Mensch sprüht das Wort WERK mit grüner Farbe auf weiße Fliesen | © WERK e. V.

sichtbarmachung und kooperation fördern

Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft werden auch als Innovationstreiber für die Wirtschaft angesehen. Die BIS schafft deshalb Plattformen für die Begegnung von Akteuren der Kreativwirtschaft mit anderen Branchen. Es werden Kooperationen mit Unternehmen, Institutionen und Verbänden initiiert. Mit Veranstaltungen, Ausstellungen oder über soziale Medien werden Foren geschaffen, in denen sich die Akteure präsentieren und begegnen können. Die Begegnungsplattform „kab. kreativer aufbruch bremerhaven“ sowie Netzwerktreffen in den Stadtteilen vom Goethequartier bis nach Geestemünde sowie initiiert durch das Kulturamt Bremerhaven, unterstützen Angebote „aus der Szene für die Szene“. Hier wird die Zusammenarbeit von Dienstleistungsunternehmen der Kreativwirtschaft mit Unternehmen anderer Branchen gefördert.

Mehr erfahren
Menschen in Arbeitkleidung | © Ann-Kristin Hitzemann/WERK

Kreatives milieu schaffen

Kultur und Kreativschaffende brauchen Räume für Gründungen und kreatives Arbeiten. Und die Stadt braucht Kultur- und Kreativschaffende für ein innovatives und kreatives Milieu. Die BIS setzt dabei auf Kreativhäuser wie die Goethe45 im Goethequartier und das WERK. in der Alten Bürger. Die jeweiligen Standorte werden durch eine lebendige Kreativszene insgesamt attraktiver für Fachkräfte, Hochqualifizierte, Unternehmen und die Bevölkerung.

Mehr erfahren

Netzwerke

.kab – Kreativer Aufbruch Bremerhaven

Das kab. prägt die kulturelle und kreative Vielfalt in Bremerhaven. Es ist eine Anlaufstelle, in der Künstler:innen, Kreative und kulturelle Schaffende zusammengebracht werden, um innovative Projekte und Veranstaltungen zu entwickeln oder zu unterstützen.

kreativeraufbruch.de

POP Office Bremen e.V.

Das POP Office Bremen bietet den Popkulturszenen in Bremerhaven und Bremen Strukturaufbau, Kooperation und Förderung, aber auch eine Stärkung der Außendarstellung der Bremischen Musiklandschaft.

popofficebremen.de

Clubverstärker

Clubverstärker versteht sich als Sprachrohr der Live-Musikspielstätten und Live-Musik-Veranstaltenden mit kultur-sozialem Anspruch in Bremen und Umgebung.

clubverstaerker.de

Kulturbahnhof Lehe

Der Kulturbahnhof dient als Ort für regelmäßige (Musik)Veranstaltungen unterschiedlichster Stilrichtungen. Ferner können Räume für Musik, Fotografie und andere künstlerische Tätigkeiten genutzt werden.

kuba-lehe.de

Künstlerinnenverband Bremen

Der Künstlerinnenverband Bremen, GEDOK ist ein Verband für Künstlerinnen und Wissenschaftlerinnen aus den Bereichen bildende Kunst, Musik, Multimedia und Performance.

kuenstlerinnenverband.de

Landesverband für darstellende Künste

Der Verband vertritt die Interessen der freien darstellenden Künste aus den Bereichen Tanz, Theater, Performance, zeitgenössischer Zirkus, Figurentheater, Theater im öffentlichen Raum gegenüber der Politik und Öffentlichkeit in Bremen.

lafdk-bremen.de

Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft

Das Kompetenzzentrum ist die zentrale Anlaufstelle für die Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland. Es informiert über die neusten Entwicklungen der Branche und zeigt den Mehrwert innovativer Denkweisen und Methoden aus der Kultur- und Kreativwirtschaft für andere Bereiche auf.

kreativ-bund.de

Marketing-Club Bremen e.V.

Der Marketing-Club Bremen e.V. ist ein Netzwerk von Marketing-Experten und -Interessierten in Bremen und Bremerhaven. Der Club bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit, sich über aktuelle Marketing-Trends und -Strategien auszutauschen und sich weiterzubilden.

marketingclub-bremen.de

Unternehmen aus der Kreativwirtschaft

Barbara Schieferstein | © BIS/Jens Meier

Existenzgründungen / Kultur- und Kreativwirtschaft

Dr. Barbara Schieferstein