A
A
Schriftgröße
Rettungsring mit Bremerhaven-Aufschrift
Wirtschaftsförderung Bremerhaven

BIS Wirtschaftsförderung Bremerhaven erhält Auszeichnung der „Business and Professional Women“ (BPW)

21.03.2017, Autor: BIS mbH

Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit. Was eigentlich selbstverständlich sein sollte, ist immer noch nicht überall gängige Praxis. Und so ist es nach wie vor sinnvoll, dass es auch in Deutschland einen Equal Pay Day gibt, an dem diese grundlegende Forderung immer wieder ins Bewusstsein unserer Gesellschaft gehoben wird.

Der Equal Pay Day wurde 2008 vom Verein Business and Professional Women Germany e. V. (BPW) ins Leben gerufen, um auf die Entgeltunterschiede in Deutschland aufmerksam zu machen.

In einer Veranstaltung des BPW Germany Club am 18. März 2017 in Bremen überreichte der Schirmherr der Veranstaltung, der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Martin Günthner, die Urkunde und den symbolische Staffelstab an die BIS Wirtschaftsförderung Bremerhaven.

Die Bremerhavener Wirtschaftsförderungsgesellschaft hatte einen Entgeltgleichheits-Check durch externe Prüfer durchführen lassen, mit dem Ergebnis, dass Frauen und Männer im Unternehmen für gleichwertige Arbeit gleich bezahlt werden. Die Prüfung des Entgelts erfolgte durch Sachverständige der Hans Böckler Stiftung unter Einbeziehung der Personalleitung und des Betriebsrates. Die Frauenquote liegt bei der BIS knapp über 50%.

Die Sachverständigen verwiesen darauf, dass Entgelttransparenz - auch in kleineren Unternehmen - mit vertretbarem Aufwand hergestellt werden kann. Es wurde auch deutlich, dass eine systematische Erörterung der tatsächlichen, vielfältigen Arbeitsanforderungen der betrieblichen Tätigkeiten die Möglichkeit eröffnet, ein valides Bewertungsinstrumentarium zu erarbeiten, das für eine (geschlechter-) gerechte Eingruppierung erforderlich ist.

Senator Günthner gratulierte der BIS: „Es freut mich, dass die Bremerhavener Wirtschaftsförderungsgesellschaft ausgezeichnet wurde. Gerade auch die Wirtschaftsförderung soll ein Vorbild sein für die Unternehmen im Lande Bremen. Wer den Entgeltcheck bei sich im Unternehmen hat durchführen lassen, kann besser andere von der Sinnhaftigkeit überzeugen.“

/suche/