A
A
Schriftgröße
Rettungsring mit Bremerhaven-Aufschrift
Wirtschaftsförderung Bremerhaven

Windstudium von „Land der Ideen“ ausgezeichnet

10.02.2010
Vortrag und Exkursion „Windenergie zum Anfassen“ am 12. März

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ zeichnet das Weiterbildende Studium Windenergietechnik und -management aus: Das Studienangebot von ForWind und der Windenergie-Agentur Bremerhaven/Bremen e.V. (WAB) ist „Ausgewählter Ort 2010“.

Am Freitag, 12. März, 14 Uhr, laden die Initiatoren alle Interessierten ein, Windkraft praxisnah zu erleben. Unter dem Motto „Windenergie zum Anfassen“ referiert Prof. Henry Seifert, Mitglied der Studienleitung, im t.i.m.e.Port 2 in Bremerhaven. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch der Pokal als „Ausgewählter Ort 2010“ offiziell übergeben.

Um 16 Uhr folgt eine Exkursion zu den Prototypen von Offshore-Windenergieanlagen Am Grauwallring in Bremerhaven. Hierzu können sich Interessierte noch bis zum 8. März anmelden unter info@windstudium.de. Die Fahrt startet vor dem t.i.m.e.Port 2. Die Teilnahme an Exkursion und Vortrag ist kostenlos.

Mit dem Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ zeichnen die Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank seit 2006 zukunftsfähige und innovative Projekte aus. Über 2.200 Forschungsinstitute, Unternehmen, Kultureinrichtungen und soziale Initiativen hatten sich um die Auszeichnung beworben. Eine unabhängige Jury wählte daraus die 365 Sieger. Schirmherr Deutschlands größter Veranstaltungsreihe ist auch in diesem Jahr Bundespräsident Horst Köhler.

Weitere Informationen: www.windstudium.de

/suche/