Menü

Wirtschaftsförderung
Bremerhaven
Kurze Wege für
die Wirtschaft

Corona-Hilfen

Green Mobility, Klima- und Ressourcenschutz

07.06.2021

Ausschreibung der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Unter der Überschrift REACT-EU stellt die Europäische Kommission im Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) den Mitgliedstaaten Mittel zur Bewältigung der Folgen der Corona-Krise bereit. Die Mittel sollen zur Unterstützung der Krisenbewältigung im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie und zur Vorbereitung einer grünen, digitalen und stabilen Erholung der Wirtschaft eingesetzt werden. Ein Teil dieser Mittel soll im Land Bremen – vorbehaltlich noch ausstehender Beschlüsse zur Mittelbereitstellung – für die Förderung von Umweltinnovationsprojekten in den Förderprogrammen AUF und PFAU eingesetzt werden. Vor diesem Hintergrund startet die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau gemeinsam mit der Bremer Aufbau-Bank GmbH (BAB) und der Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH (BIS) die vorliegende Ausschreibung mit bis zu 750.000 € Zuschuss je Vorhaben. Das Förderthema „Green Mobility, Klima- und Ressourcenschutz" ist bewusst breit gefasst und greift wesentliche gesellschaftliche Herausforderungen unserer Zeit auf.

Angewandte Umweltforschung (AUF)

Mit dieser Ausschreibung werden Fördermittel für – je nach Projektvolumen – ein bis drei große Schwerpunktvorhaben im Programm AUF bereitgestellt. Sie ermöglichen als „Einzelvorhaben" der geförderten wissenschaftlichen Einrichtung den Aufbau einer themenspezifischen Arbeitsgruppe für zwei Jahre oder als „Verbundprojekt" die Zusammenarbeit mit einem oder mehreren bremischen Unternehmen. Hierdurch sollen für die beteiligten Unternehmen „Suchkosten" verringert und die Entwicklung von spezifischen Umweltinnovationen vorangetrieben werden.

Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte dem PDF im Download-Bereich.

 

Kontakt

Umweltförderung / Investitionsförderung
Guido Ketschau

Tel: (0471) 9 46 46-741
Fax: (0471) 9 46 46-690

E-Mail:
ketschau@bis-bremerhaven.de

Downloads

/suche/
Menü