A
A
Schriftgröße
Klimahaus und Sail-City
Wirtschaftsförderung Bremerhaven
Sie befinden sich hier: Startseite // Projekte und Kooperationen // Luneplate

Luneplate

Erschließung Industriegebiet Luneplate

Bremerhaven unterstützt mit voller Kraft die Offshore-Industrie und ist bestens gerüstet für ihre weitere Entwicklung.  Für Produktion, Zulieferung, Lagerung, Logistik sowie Service und Wartung von Offshore Windenergieanlagen können Flächen im Industriegebiet Luneort angeboten werden.
Um auch zukünftig der Nachfrage nach branchenspezifischen Industrieflächen nachkommen zu können, stehen im Bereich der Luneplate rund 160 Hektar Gewerbeflächen zur Verfügung. Mit dem Bau des Offshore Terminals Bremerhaven und der damit einhergehenden Schließung des Regionalflugplatzes Luneort  können weitere Flächen für Gewerbeentwicklung (ca. 120 ha) angeboten werden.

Gleichzeitig wird für einen idealen Zugang zum geplanten Offshore Terminal Bremerhaven (OTB) gesorgt. Aktuell realisiert die BIS ein Bündel an Verkehrserschließungsmaßnahmen in den Industriegebieten Luneort/Luneplate. So entsteht eine südliche Umgehungsstraße um das bereits bestehende Industriegebiet „Luneort“ in Verlängerung des Autobahnzubringers B71. Sie wird mit zwei Brücken die „Lune“ überqueren und am Flughafen enden. Die Baumaßnahmen sollen bis Ende 2015 umgesetzt sein. Ein Teilstück der Straße „Am Luneort“ wird schwerlastfähig bis in Höhe der Start- und Landebahn des Flughafens bis Ende 2013 ausgebaut sein.

Von der Straße Am Luneort wird die Schwerlasttrasse über die 1.200 Meter lange und 30 Meter breite Start- und Landebahn des Regionalflugplatzes geführt und direkt über eine als Brücke konstruierte Rampe über den Deich zum geplanten OTB. Voraussichtlicher Baubeginn Ende 2015.

Kontakt


Bereichsleiter Infrastruktur
Thorsten Gens

Tel: (0471) 9 46 46-200
Fax: (0471) 9 46 46-290

E-Mail:
gens@bis-bremerhaven.de

Downloads

Gewerbefläche - Luneplate Dateigröße: 511 kB
/suche/